Ergebnisse Mannschaften

1. Herrenmannschaft

AM 30.05.2021 WAR ES ENDLICH SOWEIT!

Die DGL Saison konnte nach einer Zwangspause verspätet in die Saison 2021 starten. Nachdem der 1. Spieltag im Kölner Golfclub aufgrund der hohen lokalen Inzidenz noch verschoben wurde, war nun unsere 1. Herrenmannschaft vom Fliess zu Gast im GC Georghausen. Erst drei Tage vor dem Spieltag bekam der austragende Golfclub unter strengen Hygieneauflagen das „Go“ vom lokalen Ordnungsamt.

Bei herrlichem Sonnenschein startete die Turniersaison in 2er-Flights ab Tee 10. Die „Front-Nine“ führte die Spieler durch flaches Terrain, ehe es in die hügeligen „Back-Nine“ ging. Während der Golfrunde mussten ca. 100 Höhenmeter überwunden, extrem schwierige Hanglagen bewältigt und blinde Schläge ins Grün gemeistert werden.

Youngster Maximilian Pieck und Neuzugang Christopher Liedtke teilten sich mit hervorragenden 77er Runden den zweiten Brutto-Platz und steuerten damit erheblich zu dem hervorragenden zweiten Platz des Teams bei. Unsere Mannschaft musste sich einzig und alleine dem Gastgeber geschlagen geben, der mit +64 Schlägen über Par den Spieltag gewann und somit nach dem 1. Spieltag von der Tabellenspitze grüßt. Unsere Jungs folgen direkt mit vier Punkten und sechs Schlägen Rückstand auf Platz zwei.

Die Mannschaft und der Golfclub danken den Mitarbeitern vom GC Georghausen für den reibungslosen Ablauf und die hervorragende Organisation.

Der nächste Spieltag führt am 20.06. wieder auf die andere Rheinseite – dann steht das Auswärtsspiel im GC Leverkusen an.

Link DGL Oberliga West 4 Herren:

Die 1 Herrenmannschaft trat am gestrigen Sonntag im GC Leverkusen zum 2 Spieltag der DGL Oberliga 4 West an.

Insgesamt wurde auf dem Platz in Leverkusen nur durchschnittlich gespielt. Unsere Spieler taten sich von Beginn an sehr schwer auf den Grüns ihre Putts  zu lochen und die Chancen zu nutzen.
Unsere Mannschaft belegte mit + 84 über Par den Platz 4.
Die Gastgeben aus Leverkusen sicherten sich mit +77 im Stechen gegen die Mannschaft vom Kölner GC den Tagessieg.
unser Team rangiert nach dem 2 Spieltag auf dem geteilten 2 Platz mit 6 Punkten.
 
Jens Kählig
Kapitän 1 Herren

Spiel 3

 

Text folgt!

Spiel 4

 

DGL Heimspieltag am Golfclub am alten Fliess

Am 01.08.2021 fand das DGL-Heimspiel unserer 1. Herren am Golfclub am alten Fliess statt. Bei sonnig, windigen Bedingungen und hervorragenden Platzverhältnissen absolvierten die 40 Golfer den vorletzten Spieltag in der DGL Oberliga West 4.

Die Ausgangslage für unsere Männer war klar – nur ein gutes (Heimspiel)Ergebnis kann die Grundlage für den Klassenerhalt am letzten Spieltag bringen. Und so spielten unsere Jungs auch und machten es spannend bis zum letzten Putt…

Angetrieben von hervorragenden Runden von Christopher Liedtke (74 Schläge - Bruttosieger), Maximilian Pieck (75), Stephan Hamacher (78) und Jens Kählig (79) eroberte sich unsere Mannschaft Platz zwei (+49 über Par) und sicherten sich damit vier ganz wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Am Schluss war es ein hauchdünner Vorsprung von nur einem Schlag vor dem GC Leverkusen (+50 über Par).

Die Mannschaften vom GC Schloß Georghausen (+60 über Par) setzte sich im Stechen gegen die Golfanlage Clostermanns Hof durch. Der Sieger des Spieltages war der Kölner Golfclub (+43 über Par), der dadurch den absolut verdienten direkten Wiederaufstieg schaffte. Herzlichen Glückwunsch!

Durch die vier Punkte konnte unsere Mannschaft den letzten Tabellenplatz verlassen und ist nun in Schlagdistanz zum rettenden Nichtabstiegsplatz. Die Ausgangslage für unsere Jungs vor dem letzten Spieltag am kommenden Sonntag, 08.08.2021, im Kölner Golfclub ist nun klar – die Mannschaft muss sich mit einem guten geschlossenen und konzentrierten Ergebnis mindestens auf Platz 3 der Liga retten, um nächstes Jahr wieder in der Oberliga zu spielen. Drücken Sie die Daumen!!!

 

Link DGL Oberliga West 4 Herren:

http://www.deutschegolfliga.de/index.cfm/gruppen/gruppe-spielplan/oberLiga/4027

Spiel 4

 

Klassenerhalt am letzten Spieltag

Unsere 1. Herrenmannschaft hat am gestrigen Sonntag beim letzten und entscheidenden Spieltag im Kölner Golfclub den zweiten Platz in der Tageswertung belegt. Durch die gewonnen vier Punkte hat sich das Team vom direkten Abstiegsrang auf den zweiten Platz in der Gesamtwertung verbessert – quasi Vizemeister!

Bei extrem windigen Bedingungen auf der Anlage in Widdersdorf führte Captain Jens Kählig die Jungs mit einer +7 (79 Schlägen) vornweg an. Bis zum letzten Putt mussten unsere Jungs und die zahlreichen Zuschauer am 18. Grün zittern bis eine Entscheidung gefallen war. Nach der Bekanntgabe der Ergebnisse war die Erleichterung nach der anstrengenden Saison groß. Das Team hat sich nach und nach gefunden und hat das 1. gemeinsame Jahr erfolgreich zu Ende gebracht.

Mit dem insgesamt 3. Tagessieg und einer ausgelassenen Feier verabschiedete sich das junge Team vom Kölner Golfclub in die Regionalliga. Den Klassenerhalt und damit 3. Platz in der Gesamtwertung ergatterte der Golfclub Leverkusen. Den Weg in die Landesliga hingegen muss der Golfclub Schloss Georghausen (5. Platz Tageswertung) und der Golfclub Clostermanns Hof (3. Platz Tageswertung) antreten.

Unser Team bedankt sich für das Daumen-Drücken aller Förderer, Freunde und Mitglieder vom Golfclub am alten Fliess. Unser Geschäftsführer Guido Riesters-Göbel und Head-Pro Hüseyin Cetin waren mit die ersten Gratulanten.

Der Blick der neu zusammengestellten Mannschaft richtet sich nun schon auf das nächste Jahr in der DGL Oberliga. Mit einer konzentrierten und effizienten Vorbereitung möchten die Jungs in 2022 neu durchstarten.

Zum Einsatz in 2021 kamen:

Stephan Bauer, Nils Gaastra, Stephan Hamacher, Magnus Jansen, Johannes Peters, Samuel Peto, Maximilian Pieck, Freddy Tubbesing, Lukas Florack, Christopher Liedtke und Jens Kählig

Link DGL Oberliga West 4 Herren:

http://www.deutschegolfliga.de/index.cfm/gruppen/gruppe-spielplan/oberLiga/4027

AK 50 Damen

Alle haben sich gefreut wieder ein Mannschaftsspiel zu bestreiten. Wir haben neue nette Gegnerinnen kennengelernt und es war eine super entspannte Stimmung untereinander. Der Platz war sehr schwer und anstrengend durch die weiten Wege, Höhen und Tiefen; doch wir haben uns den 2. Platz erkämpft und uns sehr darüber gefreut.

Liebe Grüße aus Königsdorf

Monika

Bericht folgt:

AK 30 II Herren
AK 30 II Damen
AK 50 II Herren
AK 50 I Herren

Die Herrenmannschaft der AK 50 I des Golfclubs Am Alten Fließ startete am 5. Juni in die Saison der 1. Liga in NRW. Coronabedingt war es das erste Ligaspiel seit mehr als 20 Monaten. Die Liga 1 ist in diesem Jahr zweigeteilt und in der Gruppe 1 A muss sich unsere Mannschaft mit den Mannschaften des GC Bochum als amtierendem Deutscher Meister, des Krefelder GC und des am 1. Spieltag gastgebenden GC Paderborner Land messen. 

 

Die neuformierte Mannschaft der AK 50 I erreichte trotz verletzungsbedingter Ausfälle mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen sehr guten 2. Platz. 

Die Ergebnisse im einzelnen:

Horst Baermann 76, Rolf Gilberg 78, Friedel Müntnich 79, Wolfgang Berger 80, Roger Mänz 82, Gerd Wilmering 82

Spielstand nach Tag 1 (Mannschaftsergebnis in Bruttoschlägen über CR):

  1. GC Bochum +22,5
  2. GC Am Alten Fließ +40,5
  3. Krefelder GC +51,5
  4. GC Paderborner Land +53,5

 

Ziel der Mannschaft ist ein Platz unter den ersten zwei, um am Finalturnier der NRW-Meisterschaft teilnehmen zu können. Der nächste Spieltag findet schon in zwei Wochen am 19. Juni statt. Gastgeber wird dann der GC Am Alten Fließ sein. 

 

Schon nächsten Samstag wird die 2. Mannschaft der AK 50 Gastgeber im Heimspiel der Liga 3 sein. Es wird ein Doppelspieltag gemeinsam mit den Damen der AK 30 I sein. Drücken wir unseren Spielerinnen und Spielern kräftig die Daumen!

Am vergangenen Samstag empfing unsere AK 50 in der Gruppe A der 1. NRW-Liga die Gäste aus den Golfclubs Bochum, Krefeld und dem Paderborner Land zum 2. Spieltag.

Der Platz war anspruchsvoll, aber sportlich fair hergerichtet und präsentierte sich in einem guten Zustand. Bei bestem Golfwetter konnte unsere Mannschaft wie schon am ersten Spieltag einen sehr guten 2. Platz in der Tageswertung erzielen und damit ihre 2. Tabellenposition festigen. 

Bochum siegte erwartungsgemäß mit 32,5 über CR, das Alte Fließ kam auf 37,5, Krefeld auf 45,5 und das Paderborner Land erzielte 67,5. Tagesbester der Einzelwertung war mit einer hervorragenden 74 unser Horst Baermann, der damit viele bessere Handicaps hinter sich lassen konnte.

Unsere Ergebnisse im einzelnen:
Horst Baermann 74
Josef Lange 79
Wolfgang Berger 80
Rudi Blockisch 81
Roger Mänz 82
Friedel Müntnich 83

Der nächste Spieltag findet bereits am kommenden Samstag im Krefelder GC statt. Drücken wir unseren “Jungs” weiter die Daumen.

Viele Grüße

Wolfgang Berger

Die AK 50 I hatte beim 3. Spieltag der Liga 1A beim Krefelder GC anzutreten. Auf einem perfekt hergerichteten Parkland-Course und bei bestem Golfwetter musste die Mannschaft verletzungsbedingt leider auf Rudi Blockisch verzichten und war Uwe Rang sehr dankbar, dass er ganz kurzfristig einsprang.

Die Ergebnisse waren leider nicht so gut und ausgeglichen wie bei den ersten beiden Spieltagen. Es sprang ein dritter Platz in der Tageswertung heraus und die Mannschaft musste in der Gesamtwertung die heimstarken Krefelder knapp an sich vorbeiziehen lassen. Sie liegt aber vor dem letzten Spieltag in Bochum auch nur zwei Schläge hinter Krefeld.

Die Mannschaftswertung des 3. Spieltages:

Bochumer GC 33,5 über CR

Krefelder GC 36,5

GC Am Alten Fließ 57,5

GC Paderborner Land 76,5

Endrundenturnier

AK 50 Herren auf Platz 5 bei der NRW-Meisterschaft

 

Unsere AK-50-Mannschaft der Herren bestritt am vergangenen Wochenende die NRW-Meisterschaft im Golf- und Landclub Schmitzhof in Wegberg. Sie musste sich dabei in insgesamt neun Matches im Lochwettspiel mit den Golfern des GC Marienburg aus Köln messen. Es ging um Platz 3 der NRW-Meisterschaft und die damit verbundene Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in Gütersloh. Es wurden zwei klassische Vierer, ein Vierer Bestball und sechs Einzel gespielt. Nach den Matches des ersten Tages stand es ausgeglichen 2:2. Am zweiten Tag musste die Entscheidung fallen. Doch die Golfer aus Marienburg hatten leider das bessere Ende für sich und gewannen insgesamt mit 5:4.

Tag 1

Horst Baermann verliert sein Einzel gegen Stephan König 5-4
Roger Mänz verliert sein Einzel gegen Michael Maletz 6-5
Rudi Blockisch und Friedel Müntnich gewinnen einen klassischen Vierer gegen Alexander Pirlet und Leon Meerloo 5-4
Josef Lange und Wolfgang Berger gewinnen einen Vierer Bestball gegen Eduard Eckrodt und Johannes Wrede 3-2 

Tag 2

Friedel Müntnich und Rudi Blockisch verlieren einen klassischen Vierer gegen Alexander Pirlet und Georg Kaluza
Horst Baermann gewinnt sein Einzel gegen Leon Meerloo 2-1
Rolf Gilberg verliert sein Einzel gegen Johannes Wrede 1 auf
Josef Lange gewinnt sein Einzel gegen Eduard Eckrodt 3-2
Wolfgang Berger verliert sein Einzel gegen Michael Maletz 3-2

Die Matches waren zum Teil enger als die Ergebnisse es ausdrücken. Alle Partien waren sportlich fair und der Umgang war sehr freundschaftlich. Schade, dass es am Ende nicht ganz gereicht hat. Für alle Teilnehmer war das Wochenende ein tolles Erlebnis, dass Appetit auf mehr gemacht hat. Insbesondere das Matchplayformat fand bei allen Golfern großen Zuspruch. Der Platz am Schmitzhof präsentierte sich in einem sehr guten Zustand und die Gastfreundschaft dort war klasse. 

Die Mannschaft ist sich einig, nächstes Jahr einen neuen Anlauf zu unternehmen zur NRW-Meisterschaft fahren zu können, um dann vielleicht die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft zu schaffen.

AK 65 Herren

Herren der AK 65 auch in die Liga-Saison 2021 gestartet

 

Am 10. Juni startete nun auch die Mannschaft der AK 65 in die neue Saison. Das erste Ligaspiel der Saison 2021 wurde im GC Mergelhof in Belgien ausgetragen.

Die Anspannung war groß, zumal die Mannschaft als Aufsteiger aus der 4. in die 3. Liga aus der Saison 2019 gekommen war und seitdem aufgrund der Corona-Pandemie kein Ligaspielbetrieb stattgefunden hat.

Neben den schwer anzuspielenden Fahnenpositionen machte besonders das dichte Rough den Golfplatz Mergelhof zu einem äußerst schwer zu spielenden Platz. Dank einer sehr geschlossenen Leistung haben die Herren der AK 65 aber diesen Bedingungen getrotzt und ein hervorragendes Ergebnis erzielt.

Mit Runden von 84 Schlägen von Günter Nagel, 86 Schlägen von Gerd Versen und Friedel Müntnich, 91 Schlägen von Alfred Richter und Karl Schulze und 95 Schlägen von Phull Jaswinder hat die Mannschaft es sogar geschafft, den GC Mergelhof hinter sich zu lassen und belegt mit einem Gesamtergebnis von 88,0 über CR nun den ersten Platz!

Spielstand nach dem ersten Tag (Mannschaftsergebnis in Bruttoschlägen über CR):

  1. Am Alten Fliess +88,0
  2. GC Mergelhof +90,0
  3. V-Golf St. Urbanus +124,0
  4. Burg Overbach +127,0
  5. G & LC Köln +137,0
  6. Bonn-Bad Godesberg +137,0

Wir freuen uns auf den nächsten Spieltag am 24.06.2021 im G & LC Köln (Refrath), wünschen unseren anderen Mannschaften viel Erfolg und allen Clubmitgliedern weiterhin ein schönes Spiel.

Friedel Müntnich
Kapitän AK 65 Herren

Die Herren der AK 65 setzen ihren Erfolgskurs fort

Auch am zweiten Spieltag der Liga AK 65 im Golf- und Landclub Köln in Refrath spielen die Herren der AK 65 das beste Tagesergebnis ein.

Der Refrather Golfplatz ist nach wie vor einer der anspruchsvollsten Golfplätze in Deutschland. Das Besondere an diesem Platz ist seine Lage inmitten der Refrather Wälder mit uraltem Baumbestand.

Auf dem leicht welligen Gelände des Platzes hat der Ball selbst bei trockenem Wetter kaum Roll. Diese Schwierigkeit war heute durch die starken Regenfälle der letzten Tage noch verstärkt worden. Neben Präzision waren jetzt auch möglichst lange Schläge gefordert. Umso mehr Anerkennung verdient das Ergebnis der Herren der AK 65. 

Die Ergebnisse im Einzelnen: Friedel Müntnich 79, Günther Nagel 83, Gerd Versen 85, Phull Jaswinder 90, Alfred Richter 95 und Karl Schulze 96.

Die Mannschaft hat damit ihre Führung weiter ausgebaut:

  1. Am Alten Fliess +158,5
  2. G & LC Köln +189,5          
  3. Bonn-Bad Godesberg +204,5
  4. GC Mergelhof +216,5
  5. V-Golf St. Urbanus +240,5
  6. Burg Overbach +246,5

(Mannschaftsergebnis in Bruttoschlägen über CR)

Wir hoffen, unseren Vorsprung in der Rangliste am nächsten Spieltag, dem 15. Juli auf der Golfanlage V-Golf Sankt Urbanus, weiter ausbauen zu können.

Bis dahin allen ein schönes Spiel  

Friedel Müntnich
Kapitän AK 65 Herren

 

Der Kurs geht weiter in Richtung 2. Liga

Der dritte Spieltag der Liga AK 65 auf der Golfanlage V-Golf Sankt Urbanus in Köln-Porz hatte es in sich. Am Tag zuvor waren rund 120 Liter Wasser pro Quadratmeter vom Himmel gefallen und wir dachten morgens noch, der Platz könne unmöglich bespielbar sein.

Nach einigen Telefonaten stand aber fest, der dritte Spieltag fällt nicht aus. Da der Platz in der alten Rheinaue liegt, konnten sogar diese riesigen Wassermassen gut versickern. Die Greenkeeper hatten außerdem hervorragende Arbeit geleistet und den Platz und auch die Bunker sehr gut hergerichtet.

Unter diesen Voraussetzungen ist es uns gelungen, auch hier gute Ergebnisse zu spielen: Rudi Blockisch 79, Friedel Müntnich 79, Gerd Versen 82, Phull Jaswinder 87, Dirk Opländer 91 und Wolfgang Rausch 93.

Mit diesen Ergebnissen gehen die Herren der AK 65 auch an diesem Spieltag als Sieger vom Platz und bauen ihre Führung damit weiter aus:

  1. Am Alten Fliess +221,0
  2. G & LC Köln +266,0        
  3. Bonn-Bad Godesberg +290,0
  4. GC Mergelhof +310,0
  5. V-Golf St. Urbanus +319,0
  6. Burg Overbach +350,0

(Mannschaftsergebnis in Bruttoschlägen über CR)

Der nächste Spieltag am 12. August findet auf der Golfanlage Burg Overbach in Much statt. Wir hoffen auch dort unseren Vorsprung auf dem Weg in die 2. Liga ausbauen zu können.

Bis dahin allen ein schönes Spiel 

Friedel Müntnich
Kapitän AK 65 Herren

4 Spieltag Heimspiel

Ergebnisliste.pdf (258,8 KiB)

4 Spieltag Bericht

 

 

Herren der AK 65 wieder auf Kurs

Nach dem Rückschlag vom letzten Spieltag haben die Herren der AK 65 das Heimspiel am 26. August genutzt, um wieder Fahrt aufzunehmen Richtung 2. Liga.

Besonderer Dank gilt dem Organisator Dieter Reinartz und unserem Starter Wolfgang Eickler, der die Flights auf die Runde geschickt hat. Außerdem geht ein großes Lob an die Greenkeper. Wir haben unseren Platz in einem Topzustand mit hervorragenden schnellen Grüns erlebt.

Die Gäste waren begeistert!

Die Ergebnisse im Einzelnen: Günther Nagel 75, Friedel Müntnich 80, Rudolf Blockisch 83, Gerd Versen 84, Alfred Richter 87 und Wolfgang Rausch 93.

Die Mannschaft hat damit ihre Führung wieder ausgebaut:

  1. Am Alten Fliess +415,0
  2. G & LC Köln +447,0
  3. V-Golf St. Urbanus +512,0
  4. GC Mergelhof +518,0
  5. Bonn-Bad Godesberg +530,0
  6. Burg Overbach +572,0

(Mannschaftsergebnis in Bruttoschlägen über CR)

Wir hoffen, unseren Vorsprung am letzten Spieltag, am 09. September, beim GC Bonn-Godesberg ins Ziel bringen zu können.

Bis dahin allen ein schönes Spiel 

Friedel Müntnich
Kapitän AK 65 Herren

 

AK 30 I Herren

kommt

Der zweite Spieltag führte die Herren der AK30 1 zum Auswärtsspiel in den Golfclub Schloss Myllendonk am Rande Mönchengladbachs. Der Parkland-Course im Schatten des Schlosses charakterisiert sich durch hochgewachsenen alten Baumbestand und taktisch zu spielenden 18 Loch. Bei strahlendem Sonnenschein und hervorragendem Platzzustand wollte das Team um Kapitän Jens Kählig den nicht so gelungenen Ligaauftakt am ersten Spieltag in Wildenrath wett machen.

Am Ende des Tages konnte die AK30 1 den Plan umsetzen und mit einem Tagesergebnis von 36,5 über CR den Tagessieg mit nach Fliesteden nehmen. Die Mannschaft grüßt jetzt mit 21 Schlägen Vorsprung von der Tabellenspitze der Liga 3.C. Herauszuheben sind die Leistungen von Christopher Liedtke (+1), Jens Kählig (+6) und Stephan Hamacher (+7), die die Plätze 1-3 der Bruttowertung belegten. Nach der Sommerpause steht der nächste Ligaspieltag am 21.08. im GC Aachen an. 

Ein ganz besonderer Dank geht noch an die AK30 2, die der AK30 1 trotz gleichzeitigem Spieltag in Bad Godesberg Tobias Kalscheuer zur Verfügung stellte. Danke Jungs!!!

3 Spieltag

Am 21.08.2021 machten sich die Männer der AK30 1 zum Auswärtsspiel in den Aachener GC auf. Der mit altem Baumbestand versehene Golfplatz hat eine leicht hügelige Topographie und liegt dicht an der Grenze zu den Niederlanden. Der Platz verfügt über abwechslungsreiche Spielbahnen mit teilweise sehr eng verlaufenden Löchern. Bei herrlichem Sonnenschein und guten Platzbedingungen wollten die Jungs die Tabellenführer verteidigen, was am Ende des Tages auch gelang.

Angeführt von einer 74 (+2) von Kapitän Jens Kählig und weiteren Runden in den 70ern von Johannes Peters (79) und Stephan Hamacher (79) war es ein erfolgreicher Ausflug von unseren Jungs. Mit einem Tagesergebnis von 41 über CR musste sich die AK30 1 nur dem austragenden Golfclub aus Aachen im Stechen geschlagen geben. Somit konnte die Tabellenführung verteidigt und der Vorsprung von 21 Schlägen gehalten werden.

Mit voller Vorfreude geht es nun am 11.09. in den Doppelspieltag mit der AK30 2 auf unserem schönen Golfplatz. Dort wollen die Jungs den Heimvorteil nutzen und einen großen Schritt in Richtung 2. Liga machen. 

AK 30 I Damen

 

Bericht folgt:

Damen AK30 I auf Platz 2

Nach unserem Heimspielsieg am ersten Spieltag der Saison traten wir am vergangenen Samstag mit der Damenmannschaft der AK 30 I im Golfclub Elfrather Mühle in Krefeld an. Auf eisglatten Grüns und mit sehr ambitionierten Fahnenpositionen haben wir uns sehr gut geschlagen und konnten den dritten Platz erzielen. In der Gesamtwertung stehen wir auf Platz 2. Tagessiegerinnen waren die Damen des Krefelder Golfclubs gefolgt von Düsseldorf Grafenberg. Die Mannschaft der Elfrather Mühle konnte ihren Heimvorteil leider nicht nutzen. Sie wurde geteilte Fünfte.

Die Gastfreundschaft der Elfrather Mühle wird uns in guter Erinnerung bleiben.

2 Spieltag

 

Bericht folgt:

3 Spieltag

 

Bericht folgt:

1. Jugendmannschaft Gruppe 15 und 12

Unsere Jugend startet durch

An diesem Wochenende gingen auch unsere zwei Jugendmannschaften in den Ligabetrieb.

Unsere Jugendmannschaft 1 setzte sich als Tagessieger im GC Aachen durch. Magnus Jansen wurde mit einer 74 zweiter in der Bruttogesamtwertung. Damit steht unsere Jugend 1 mit Platz 10 in der Tabelle der Landesliga auf einem guten Platz mit Blick auf den Aufstieg in die Regionalliga. Nächster Spieltag ist am 17.08.2021 im GC Leverkusen.

Für die erste Mannschaft spielten Nele, Maximilian, Magnus (Reihe vorne)

Johannes, Philipp, Jarno (Reihe hinten)

 

Die Jugendmannschaft II spielte in der Bezirksliga im GC Marienburg und holte dort den vierten Platz. Wir hatten hier einige neue Spieler am Start die ihr erstes Ligaspiel bestritten haben und mit sehr guten Leistungen vom Platz kamen.

Jerrit Osthus holte sich in der Nettowertung mit 40 Punkten den zweiten Platz unser jüngster Spieler Tom Wettig (10 Jahre alt) kam ebenfalls mit 40 Nettopunkten auf den dritten Platz.

 

Diese Seite nutzt Cookies Weiterlesen …